Reparaturanleitung Wasserkocher "Severin WK 3482"

Unbedingt beachten


Defekt


Der Schalter des Wasserkochers lässt sich noch betätigen, aber das Lämpchen leuchtet nicht und der Wasserkocher bleibt kalt. Wasserkocher eingeschaltet, aber Lämpchen leuchtet nicht.

Mögliche Ursachen

  1. Kein Kontakt zwischen Sockel und Kanne des Wasserkochers
  2. Defekt des Schalters

Fehlersuche

Nach Einstecken des Netzsteckers, Abnehmen der Kanne und Zurückschieben der Schutzabdeckung konnte an den Kontakten des Sockels die anliegende Netzspannung, gemessen werden. Um den Kontaktübergang zu prüfen, muss das Gehäuse der Kanne geöffnet werden.


2 Schrauben an der Unterseite lösen.
Unterseite Wasserkanne mit 2 Schrauben
Äußeres Griffteil von unten beginnend aushaken. halb geöffnetes Gehäuse
Äußeres Griffteil abnehmen.
Kanne auf den Sockel aufsetzen, Netzstecker einstecken und prüfen, ob Netzspannung an den Kontakten anliegt. Wenn das der Fall ist, liegt der Fehler am Schalter, wenn nicht, hat der Sockel keinen Kontakt zur Kanne. -> Kontakte prüfen
abgelöstes Griffteil
2 Schrauben an der Schalthebelhalterung lösen, Schalthebel abnehmen.
Ansicht Schalthebel
3 Schrauben am Thermoschalter lösen, auf 3 Unterlegscheiben und einen Sicherungsring achten. Ansicht Heizstab von Hinten
Thermoschalter "Strix R7296" herausnehmen. Thermoschalter
Schlitzschraubenzieher vorsichtig bis zur Mitte in den Thermoschalter einführen.
Thermoschalter aufhebeln
Thermoschalter vorsichtig aufhebeln, bis sich der Nagel, der das Bimetallplättchen hält, etwas heraus steht.
Nagel herausziehen, Bimetallplättchen abschieben.
Gehäuse öffnen, Lage der kleinen Stifte und Kontakte merken!

geöffneter Thermoschalter
Hier nochmal etwas näher.
Großansicht geöffneter Thermoschalter
Schaltkontakt abnehmen.
abgenommener Schaltkontakt
Beide Schaltflächen sind wahrscheinlich starkt "verbruzelt". Diese reinigen und gerade schleifen, den beweglichen Kontakt mit Schleifpapier und den festen Kontakt mit der flachen Seite eines scharfen Schlitzschraubenziehers abziehen.
Schaltkontakt schleifen
Kontakte mit Kontaktspray einsprühen, überschüssige Flüssigkeit mit Küchenkrepp abtupfen.
Kontakte einsprühen
Beweglichen Kontakt einbauen, dabei auf die Feder des gelben Stiftes legen.
Kontakt eingebaut
Schaltergehäuse zusammensetzen.
Schalter und Deckel
Kleinen grauen Stift neben dem Nagelloch einsetzen.
kleiner grauer Stiftkleiner grauer Stift ist drin
Bimetallplättchen aufschieben.
Bimetallplättchen aufgeschoben
Nagel einsetzen und eindrücken, mit Gegenhalt festklopfen.
Funktion des Bimetallplättchens mit Durchgangsprüfer kontrollieren. Es muss durch Drücken auf den kleinen grauen Stift den Stromfluss von einem Sockelkontakt zu einem Heizstabkontakt unterbrechen. (Überhitzschutz des Geräts!)
Nagel festgeklopft
Wärmeleitpaste auf das Bimetallplättchen aufbringen.
Wärmeleitpaste aufbringen
Dichtfläche der Heizspirale auf Sauberkeit kontrollieren.
Ansicht Heizstab von hinten
Thermoschalter und Heizspirale ins Gehäuse einsetzen und mit 3 Schrauben befestigen (Sicherungsring bei der Schraube an der Kupferkontaktfahne).
Schalthebel aufsetzen, Kabelführung beachten und mit 2 Schrauben befestigen.
Thermoschalter wieder montiert
Äußeres Griffteil von oben beginnend einhaken, auf die unteren Nasen aufpassen, die verbiegen sich schnell.
Griffteil wieder montieren
2 Schrauben an der Unterseite ein drehen.
Gehäuse festschrauben
Funktionsprobe mit etwas Wasser, Kocher muss selbstständig ausschalten!
Kontrollieren, ob die Kanne dicht ist.
Der Wasserkocher funktioniert wieder!

Tipp für eine längere Lebensdauer der Schaltkontakte

Im Normalbetrieb muss der Schalter für einmal Wasser kochen einmal einschalten und einmal ausschalten, d. h. doppelte Belastung der Kontakte. Diese Belastung kann man halbieren, wenn man den Wasserkocher vom Sockel abhebt, einschaltet und wieder aufsetzt. Damit muss der Schalter nur einmal ausschalten pro einmal Wasser kochen.
Die Sockelkontakte sind so massiv, die halten deutlich mehr Schaltvorgänge aus, als die kleinen Schaltkontakte.

Ganz Vorsichtige können natürlich neben dem Kocher warten, bis das Wasser kocht und dann vor dem Abschalten die Kanne aus dem Sockel heben. ;-)
(Dabei daran denken den Schalter selbst auszuschalten.)

Hilfreiche Links



Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
Erik Schanze, 2014-09-16