Reparaturanleitung Toshiba DVD Player SD 390 EKE

Unbedingt beachten

Defekt

Die DVD-Lade öffnete nicht mehr selbständig. Erst durch starkes Klopfen auf das Gehäuse (im richtigen Moment) fuhr sie auf. DVD Player von vorn

Mögliche Ursachen

  1. Mechanisches Problem, Verklemmung
  2. Antriebsriemen ausgeleiert

Demontage

Falls die DVD-Lade sich noch öffnen lässt, bitte vor der Reparatur öffnen. (Anders als hier auf den Fotos gezeigt!).

Nach dem Ziehen des Netzsteckers werden jeweils an der Seite eine und an der Rückseite 3 Schrauben heraus gedreht und der Gehäusedeckel lässt sich abnehmen.

Seitenansicht
Rückseite
Gerät geöffnet
Falls die DVD-Lade noch nicht geöffnet ist, diese jetzt öffnen (Gerät wieder in Betrieb nehmen und Taste drücken oder manuell in die Mechanik eingreifen).

Bevor es weiter geht, unbedingt Netzstecker ziehen!

Von Hand die Lade wieder etwas hineinschieben. Nun kann man den Verriegelungsmechanismus sehen. Der kleine Motor treibt über den Gummiriemen eine Mechanik an, die den weißen Verschlussriegel hin- und herschiebt.

Lade geöffnet
Als erstes testen, ob der weiße Verschlussriegel leichtgängig ist. Falls nicht, mit Silikonfett alle Gleitstellen schmieren.

Dann den Gummiriemen erneuern. Dazu den alten abstreifen, die Laufräder mit einem Wattestäbchen und Reinigungsalkohol säubern und einen neuen 35-mm-Vierkantriemen aufziehen. Dabei beachten, dass der Riemen nicht in sich verdreht ist.

Detailansicht Riemenantrieb
Riemen gewechselt
Zur Sicherheit den Gehäusedeckel wieder aufsetzen und Funktionen testen.

Am Ende wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen.

Zusammen gebaut


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Erik Schanze, 2019-01-04