Mobiltelefon "Sony Ericsson Spiro W100i"

Unbedingt beachten


Defekt


Das Mobiltelefon zeigte hin und wieder nichts mehr auf dem Display an und das Betriebssystem stützte manchmal ab.

Zuletzt zeigte das Display (außer der Hinterleuchtung) gar nichts mehr an.

Defektes Händie

Mögliche Ursachen

  1. Wackelkontakt
  2. Bruch des flexiblen Kabels zwischen den verschiebbaren Gehäusehälften

Fehlersuche

Als Werkzeug benötigt man Uhrmacherschraubenzieher und ein neues Flex-Kabel (z. B. aus dem Internet-Versandhandel). Rückschale abgenommen
Zuerst die Rückschale abnehmen. Rückschale abgenommen
Dann Akku, SIM- und SD-Karte herausnehmen und das Händie aufschieben.

4 Schrauben herausdrehen, um den Schiebeschlitten zu lösen.

Akku rausgenommen
Mit einem flachen Schraubenzieher unter die Abdeckfolie fahren und die selbstklebende Folie vorsichtig, möglichst ohne Beschädigung abziehen. Abdeckfolie abziehen
Beide Gerätehälften vorsichtig auseinander halten und das Flexkabel vom Unterteil lösen. Dazu die Kunststoffleiste, die über dem Kabel liegt, zurück klappen, damit löst sich die Klemmverbindung des Kabels zur Leiterplatte. Detail Kabel zwischen den Gerätehälften
Beide Gerätehälften getrennt
4 Schrauben des Oberteils lösen, den Schiebeschlitten abnehmen und das Gehäuseoberteil vorsichtig von der Gerätehälfte ablösen. Dazu umlaufend mit einem flachen Schraubenzieher die Haltehaken lösen und Schritt für Schritt das Gehäuse abheben. 4 schrauben herausdrehen
Gehäuseoberteil vom Gerät getrennt
Bedienleiterplatte vorsichtig abheben.

ACHTUNG: Die Leiterplatte nur so weit umklappen, wie unbedingt nötig, nicht so weit, wie auf dem Bild! Sonst geht die andere Flachbandkabelverbindung kaputt, zu sehen mit dem "!" auf dem Bild. Dann ist ein neues Display nötig! Das war bei mir der Fall. :-(

Kunststoffverriegelung des Flexkabels lösen, altes Kabel entfernen, neues Kabel einlegen und verriegeln. Dabei unbedingt auf geraden Sitz achten und das Kabel so weit, wie es geht einführen, bevor es fixiert wird. Ansonsten gibt es nicht vollständig Kontakt und es wird nicht funktionieren.

Bedienleiterplatte zurückgeklappt
Flexkabel durch den Schlitz nach hinten führen, Bedienleiterplatte wieder vorsichtig an der alten Stelle arretieren. Display und Gehäuseoberschale auf Sauberkeit und Staubfreiheit kontrollieren.
Bedienleiterplatte wieder eingesetzt
Gehäuseoberschale auf die Gerätehälfte aufsetzen und umlaufend einrasten. Dann den Schiebeschlitten auflegen und das Flexkabel einfädeln. Nun mit den 4 Schrauben befestigen.
Geräteoberteil zusammengebaut
Schiebeschlitten aufschieben und Abdeckfolie auf die Rückseite des Geräteoberteils kleben.

Beide Teile vorsichtig zusammenhalten und das freie Ende des Flexkabels bündig in die Kontaktleiste des Unterteils einführen und mit der Kunststoffleiste verriegeln.

VORSICHT: Dabei das Flexkabel nicht verkanten oder verdrehen, es ist sehr empfindlich.

Bleibt ruhig und geduldig.

Anschließend Akku einsetzen und Funktionskontrolle, ob das Display funktioniert.

Geräteoberteil zusammengebaut
Die 2 Gerätehälften zusammensetzen - auf den guten Lauf des Flexkabels achten! - etwas zusammenschieben, dass sie einrasten und 4 Schrauben reindrehen, um die Hälften zu verbinden. Gerät zusammengebaut
Akku, SIM- und SD-Karte einsetzen. Rückschale wieder aufsetzten. Akku eingesetzt


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
Erik Schanze, 2015-12-06