Plissee-Jalousie "ifasol"

Unbedingt beachten


Defekt

Die Spannschnüre der Jalousie waren nach 5 Jahren Gebrauch und täglichem Hoch- und Runterschieben an einigen Stellen durchgewetzt und drohten zu reißen.

Reparatur

Die Jalousie abnehmen und Werkzeug bereitlegen. Benötigt werden eine Schere, eine Zange, eine Kerze und ausreichend neue Spannschnur.

Die Länge der neuen Spannschnur kann man grob schätzen (n...Zahl der Spannschüre (bei mir 4):
l = n * (Fensterbreite + Fensterhöhe) + 1 Meter
Bei mir waren es 8 m.

Jalousie und Werkzeug
Um die Spannmechanik nicht zerlegen zu müssen habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, die neuen Schnüre mit Hilfe der alten einzufädeln. Zum Glück waren die noch nicht gerissen, dann wird's kniffliger.

Aneinanderknoten funktionierte nicht, weil sich der Knoten nicht durch die Mechanik ziehen ließ.

Zusammenkleben klappte auch nicht, der Sekundenkleber, den ich hatte, brachte es nicht. Geschafft habe ich es dann mit einer brennenden Kerze die Enden aneinander zu schmelzen.

Schnüre mit einer Flamme aneinanderschweißen
Aber ACHTUNG: Die Schnüre fangen sehr schnell an zu brennen. Nicht erschrecken, einfach auspusten und die Enden zusammenhalten, bis sie abgekühlt sind. Manchmal bildet sich ein Schmelztropfen, der beim Durchziehen stören würde. Beim Schmelzen ist ein Tropfen entstanden
Den entstandenen Schmelztropfen mit einer scharfen Schere abschneiden. VORSICHT: nicht wieder die Schnüre auseinander schneiden. ;-)

Mit einer Zange kann auch noch überstehendes angerückt werden. Dann vorsichtig die Reißfestigkeit der Verbindung prüfen, sie sollte schon etwas Zugkraft aushalten. Wenn sie nicht stabil erscheint, lieber nochmal neu verbinden. Das ist einfacher als wenn die Schnur mitten in der Mechanik reißt.

Schmelztropfen abschneiden
Nun die alte Schnur an dem freien Ende herausziehen und damit die neue Schnur einziehen. Am besten geht es, wenn die Schnur an Umlenkpunkten gezogen wird und man sich von Punkt zu Punkt weiterarbeitet. Dann kann man Hängenbleiber besser durch zurück- und vorziehen überwinden.

Nach dem Durchziehen die alte Schnur abschneiden und die Jalousie wieder anbringen.

Schnur ist fertig zum Einziehen

Tipp für eine längere Lebensdauer der Schnüre

Man sollte die Schnüre regelmäßig mit Wachs (z. B. mit einer Kerze) einreiben, damit sie besser rutschen, wenn sie über die Zeit rauher werden.


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
Erik Schanze, 2016-03-13