Reparaturanleitung Energiesparlampe "IKEA 20W"

Unbedingt beachten

Defekt

Die Energiesparlampe funktionierte plötzlich nicht mehr. Sie glomm nur noch etwas und startete nicht mehr.

Mögliche Ursachen

  1. Leuchtstoffröhre defekt (Heizwendeln) (irreparabel)
  2. defekte Ansteuerelektronik (reparabel)

Fehlersuche

Lampe vorsichtig an der Nut "aufbrechen".
Keinesfalls Kraft am Glaskörper ansetzen, der bricht sehr schnell. Mit Schraubenzieher in die Öffnungen einhaken, dabei öffnet sich die Verhakung zwischen Lampenteil und Sockel.
Lampe öffnen
Die Heizwendeln des Leuchtkörpers wurden mit einem Widerstandsmessgerät geprüft und waren OK. Als nächstes prüfte ich die Kondensatoren. Der große Elektrolytkondensator war noch in Ordnung, aber der kleinere Kondensator war defekt. Man konnte einen geringen Widerstand messen, offenbar war er durchgeschlagen. Damit konnte die Schaltung nicht mehr richtig arbeiten und die Leuchte nicht mehr starten.
Detailansicht Lampenteil und Sockel
Der defekte Kondensator wurde gegen einen anderen ausgetauscht, den ich aus verschrotteten Elektrogeräten ausgebaut hatte.
Kondensator ist gewechselt
Lampenoberteil gerade auf den Sockel aufstecken und beide Teile zusammenschieben, bis die Haken greifen.
Achtung: Keine Kraft auf den Glaskörper wirken lassen!

Die Lampe funktioniert wieder.

Eine sehr hilfreiche Erklärung der Energiesparlampe inkl. Schaltplan findet sich in diesem Video: https://www.youtube.com/watch?v=odaJrhSaIL0
Lampe wieder zusammensetzen


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Erik Schanze, 2021-02-13